Wir hatten hohen Besuch

Seit fast vier Jahren sind wir pädagogischen Fachkräfte nun dabei, ein Qualitätsmanagement-Handbuch (kurz QM-Handbuch) zu schreiben, um die Zertifizierung nach dem evangelischen Gütesiegel BETA zu bekommen.

Hierfür nahmen wir an Fortbildungen des evangelischen Landesverbandes teil, gestalteten pädagogische Tage im Team zu den einzelnen Themen und schrieben - Seite für Seite. Am Ende entstand nun ein über 300 Seiten dickes QM-Handbuch.

Da ja Papier aber bekanntlich geduldig ist, und man viel schreiben könnte, ohne, dass es in der Einrichtung so durchgeführt wird, bekamen wir nun am vergangenen Donnerstag Besuch von einer Auditorin des evangelischen Landesverbandes. Sie hatte im Vorfeld unser QM-Handbuch gelesen und wollte sich nun vor Ort alles anschauen und viele Gespräche mit unserem Träger, Herr Pfarrer Stippich, der Leiterin Iris Gfrörer, mit den pädagogischen Fachkräften aus dem Team, mit der Elternbeirätin Frau Hartmann, aber auch mit den Kindern führen. Die Kinder waren sehr neugierig, wer da Neues in unserem Morgenkreis sitzt und haben sie sehr freundlich empfangen. Die Auditorin hat selbst lange in einer Kita gearbeitet und unsere Kinder haben schnell erkannt, auf was für tolle Spielideen der Besuch kommt. Begeistert haben sie ihr den Kindergarten gezeigt und ihre Lieblingsorte.

„Ich sitze gerne hier an dem Fenster (unserem großen Fenster im Flur mit der Arche Noah), weil da kann man rausschauen und dann ist die ganze Welt schön bunt.“
Aber auch schwierigere Fragen stellte die Auditorin im Spiel. „Was macht ihr, wenn es hier mal was gibt, was euch nicht so gefällt.“ „Dann gehen wir zu einer Erzieherin.“ „Und was macht die dann?“ „Na die macht dann was, dass es nicht mehr so ist.“ So einfach war diese Frage beantwortet.
Wir sind sehr stolz auf unsere Kinder, wie toll und freundlich sie die Auditorin empfangen haben. „Kommst Du morgen wieder?“ war die Frage der Fragen, als sie sich von den Kindern verabschiedete „um wieder langweiligere Gespräche mit Erwachsenen zu führen“.

Nach noch vielen, vielen weiteren Gesprächen stand dann fest: Wir werden zertifiziert und bekommen das Zertifikat nach dem evangelischen Gütesiegel BETA.

Vielen, vielen Dank zum einen an alle, die an diesem Tag beteiligt waren, aber auch an alle, die bei der Erstellung des QM-Handbuches mitgearbeitet haben. Es war eine sehr intensive Zeit, die aber jetzt auch keines Falls zu Ende ist. Im Sinne des Qualitätsmanagements werden wir unser QM-Handbuch und damit unsere Arbeit im Kindergarten stetig weiterentwickeln.