Zicke zacke, Zicke zacke – Heu, heu, heu - Fasching 2019

„Trat ich heute vor die Türe saberlot was sah ich da…“  schon am Schmotzgendonnerstag, war alles ein wenig verrückt. Im Kindergarten startete unsere Pyjamaparty mit verrückten Liedern. Im Laufe des Tages konnten wir tanzen, spielen und basteln. Jedes Kind durfte auf einem Papier kleine Faschings - Monster entstehen lassen. Wir stärkten uns an diesem Tag mit Popcorn und leckeren Quarkbällchen.

Das lustige Treiben ging am Montag und Dienstag weiter, man sah überall im Haus verkleidete Kinder die tanzten, spielten und bastelten. Im Bewegungsraum spielten wir Stopptanz und Reise nach Jerusalem. So tanzen wir uns durch die Faschingstage. Am Dienstag gab es unser alljährliches Buffet, zu dem jede Familie etwas beisteuern durfte. Bei der großen Auswahl an Köstlichkeiten wurde jedes Kind satt.

Passend zu unserer verrückten Zeit im Kindergarten, besuchte uns zum Abschluss die „rote Garde“ der GFTB die Filderer. Sie zeigten uns ihren Marschtanz, mit dem sie in wenigen Wochen wieder zur Deutschen Meisterschaft antreten werden. Vielen Dank nochmals für euren Besuch und viel Glück.

Unsere Faschingswoche krönte dann der Besuch in der Bewegungslandschaft „Paladion“ in Böblingen. Nach unserer Anreise mit Bus und Bahn, stärkten wir uns zunächst. Endlich konnten wir dann hangeln, springen, toben und verrückte Sachen ausprobieren - in der Bewegungshalle ist alles möglich. Über Kissen steigen, Höhlen bauen und sich in Kissen fallen lassen, so ein Spaß ist aber auch anstrengend. So machten wir uns nach einer großen Vesperpause wieder auf den Heimweg.
Ruhiger ging es dann am Freitag im Kindergarten zu. Gerne folgten wir am Vormittag der Einladung der Kerni und besuchten das Theaterstück „Oh wie schön ist Panama“ im Bürgerhaus. Danke an dieser Stelle an das gesamte Kerni-Team für die wie immer tolle Organisation dieses Stückes.