Connection timed out Sommerfest 2019 : Evangelische Kirchengemeinde Steinenbronn

Sommerfest 2019

„Du bist ein Ton in Gottes Melodie“ – unter diesem Motto feierten wir an diesem Sonntag unser diesjähriges Sommerfest. Dafür haben wir uns bei strahlendem Sonnenschein am Sonntagmorgen in der Kirche getroffen. Dort feierten wir zusammen mit Elisabeth Weindorf einen wunderschönen Gottesdienst, der allen bewusst machte, dass wir alle wirklich ein Ton in Gottes Melodie sind. „Ein schöner Ton in seiner Symphonie, Ob Dur, ob Moll, ob leise oder laut, mach Dich mit Gottes Melodie vertraut.“
Die „Sonnen“ spielten dazu die Geschichte des Tones C, der alleine einfach nicht so recht fröhlich ist und erst mit seinen Freunden zu einer fröhlichen Melodie wird.
Neben vielen Liedern, die die Kinder gesungen haben, verdeutlichten sie auch in den Fürbitten, wie schön es ist, ein Ton in Gottes Melodie zu sein.
Vielen Dank an alle, die an diesem tollen Gottesdienst mitgewirkt haben!

Nach diesem schönen Gottesdienst, zog es uns nach draußen in das schöne Wetter. Zur Freude aller Kinder durften wir den Garten des Kirchäcker-Kindergartens nutzen. Die Kinder waren alle im Glück und probierten strahlend aus, was man dort alles anstellen kann. Vielen Dank an dieser Stelle an den Kirchäcker-Kindergarten!

Auch von einer spontanen Plan-Änderung ließen wir uns die Laune nicht verderben und so ging es schon bald los mit der Spielstraße. Die Kinder bekamen Laufkarten, auf denen die Noten alle noch langweilig weiß waren. Erst durch das Durchlaufen der Spielstraße wurden diese Noten nach und nach farbig ausgefüllt. An den Stationen konnten die Kinder die unterschiedlichsten Dinge tun: Da gab es zum einen eine Klanggeschichte, die die Kinder selbst mit Instrumenten erzählen durften. Dann gab es eine Bastelstation, an der die Kinder eine eigene Regenbogen-Rassel basteln konnten. Die Ohren ganz genau spitzen musste man beim Geräusche-Memory, denn es war gar nicht so einfach, alle Geräusche richtig zuzuordnen. Damit die Bewegung nicht zu kurz kam, gab es draußen noch Geräusche-Sackhüpfen. Einen großen Singkreis bildete die Station in der Kirche, an der gemeinsam Lieder gesungen wurde.
Wer dann alle Stationen fertig hatte, der hatte sich das Mittagessen wirklich verdient. Zum Glück war auf unsere fleißigen Eltern wieder Verlass und es gab ein reichhaltiges Buffet an Salaten und süßen Kleinigkeiten.
Auf Wunsch der Kinder ging es dann nochmal in den Garten des Kirchäcker-Kindergartens.

Viel zu schnell ging die Zeit um, und unser Sommerfest war zu Ende.