Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und luden daher in diesem Jahr bereits zum 14. Mal zum Bundesweiten Vorlesetag am 17. November ein.

Im ganzen Land hieß es daher wieder: Deutschland liest vor! Über 130.000 Vorleserinnen und Vorleser beteiligen sich am 14. Bundesweiten Vorlesetag.

Die Initiatoren des Vorlesetags, DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung, wollen mit dem Aktionstag ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen setzen und Freude am (Vor-)Lesen wecken. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden.

Auch wir haben im Kindergarten an diesem Vorlesetag mitgemacht. Daher gab es an diesem Tag noch mehr Bücher in unseren Gruppen als sonst. Und auch im Freispiel und zum Imbiss gab es Buchstaben.
Zudem freuten wir uns über den Besuch von Frau Preusche aus der Bücherei, die uns das Märchen "Der Froschkönig" mit Hilfe des Kamishibais erzählt hat.