Vater-Kind-Übernachtung

Auch 2018 gibt es am ersten Sommerferienwochenende wieder eine Vater-Kind-Übernachtung. In Kooperation mit dem AKI Steinenbronn werden wir eine spannende 24-Stunden-Aktion mit einer nächtlichen Ruhepause in selbst mitgebrachten Zelten vorbereiten. Dabei werden wir sicherlich ein spannendes Wochenende erleben!

 

Nächste Vater-Kind-Übernachtung: 28. bis 29.07.2018

Rückblick auf die Vater-Kind-Übernachtung 2017

 Ende Juli 2017 trafen sich 20 Väter und 27 Kinder zur Vater-Kind-Übernachtung auf dem AKI, veranstaltet von der Kirchengemeinde und dem Verein „Aktivspielplatz Steinenbronn“. Bis Samstag 17 Uhr waren die Zelte auf der Wiese neben dem AKI-Gelände aufgebaut und das Programm konnte beginnen. Das Vorbereitungsteam gestaltete ein 90 min dauerndes Spiel ohne Grenzen: Väter und Kinder mussten sich den Disziplinen Dosenwerfen, „Skilaufen“, Sackhüpfen und Wasser-Transport-Staffellauf stellen und meisterten die Anforderungen alle mit Bravour. Nach dem Abendessen vom Grill wurde das Lagerfeuer entzündet, es wurden Lieder gesungen und Marc Stippich erzählte die Geschichte von Wimm und der brennenden Stadt. Den Tagesabschluss bildete eine Nachtwanderung zum Sulzbach-Stausee. Nach einer eher kurzen Nacht trafen sich alle zum gemeinsamen Frühstück und gingen dann rüber zur Martinskirche, wo das Vater-Kind-Treffen mit einem Familiengottesdienst endete. Dort wurde die Wimm-Geschichte zu Ende erzählt und die Lieder vom vergangenen Abend alle nochmal gesungen. Müde aber glücklich steuerten danach Väter und Kinder wieder das eigene Zuhause an.

Bilder 2012/13