Konfi 8

Der Konfi 8- Kurs ist als Fortsetzung des Konfi 3-Kurses (Informationen siehe unter Konfi 3) gedacht und führt zur Konfirmation, die immer an einem Sonntag zwischen Ostern und Pfingsten stattfindet. Wir beginnen das Konfirmandenjahr mit dem Beginn des 8. Schuljahres. Da in den Klassen 7 und 9 nicht wie in Klasse 8 garantiert ist, dass die Jugendlichen den Mittwochnachmittag für den Konfirmandenkurs freibekommen, empfehlen wir den Familien die Anmeldung für den Kurs zu Beginn der 8. Klasse.

Die Familien werden jeweils im März angeschrieben und zu einem Anmeldeabend im April eingeladen. An diesem Abend werden auch die Konfirmationstermine festgelegt.

Der Konfi 3-Kurs, den wir in Steinenbronn anbieten, wird nur bei ca. 20% aller Gemeinden durchgeführt. So haben einige der Siebtklässler, die zugezogen sind, diesen nicht besucht, wenn sie sich anmelden. Für diese Jugendlichen gibt es ein extra Treffen im Vorfeld und eine höhere Pflichtzahl der Gottesdienstbesuche, um einen kleinen Ausgleich zu schaffen.

Wir bereiten die Konfistunden in der 8. Klasse mit einem Konfiteam vor. Zu ihnen gehören 14-16jährige Teamer, unsere FSJ-lerin und Pfarrer Marc Stippich.

Wir gestalten die Nachmittage abwechslungsreich mit Filmclips, Kleingruppen, Kreaktivaktionen und spielerischen Elementen nach dem so genannten „Holk-Projekt.“

Holk ist ein Engel, der auf die Erde gesandt wird, um Jugendliche zu besuchen und zu erfahren, wie sie mit den Freuden und Problemen ihres Lebens umgehen. Er geht der Frage nach: Wo in ihrem Leben brauchen die Jugendlichen die Nähe Gottes?

Zusätzlich zu den Mittwochnachmittagen gibt es bei uns zwei Konfihalbtage am Samstagmorgen und eine viertätige Konfifreizeit, die wir zusammen mit anderen Jugendlichen auf dem Schönblick in Schwäbisch Gmünd anbieten. Für dieses Wochenende bekommen die Konfis schulfrei, so dass wir am Donnerstag um 15 Uhr mit dem Bus nach Schwäbisch Gmünd starten können.

Den Abschluss der Konfizeit bildet die Konfirmation – ein festlicher Gottesdienst, bei dem die Konfis zu einem selbst gewählten Thema eigene Beiträge vorstellen. Dazu stehen ihnen verschiedene Materialien inkl. Laptops und Beamer zur Verfügung. Sie zeigen, was ihnen für ihr Leben und Glauben wichtig geworden ist und empfangen Gottes Segen für ihren weiteren Lebensweg.