Glaubenskurse

Alle zwei bis drei Jahre bieten wir den Glaubensgrundkurs "Gesprächsstoff Glaube - auf der Suche nach dem roten Faden" an. Darin beschäftigen wir uns mit den wichtigsten Fragen unseres evangelischen Glaubens.

Im ersten Quartal 2017 haben wir den Kurs „Spürbar.glauben.leben – der Nachfolgekurs“ angeboten und mit 30 Personen durchgeführt. Im März 2018 beendeten wir wieder einen Kurs zum Thema "Gesprächsstoff Glaube".

„Expedition zum Ich“-Aktion beendet

 

Vom 10. Februar bis 12. April 2019 lief bei uns in der Kirchengemeinde eine Aktion, die wir so bisher noch nicht hatten:

Wir haben eingeladen, gemeinsam mit möglichst vielen anderen ein Buch zu lesen mit dem Titel „Expedition zum Ich – in 40 Tagen durch die Bibel“.

60 Erwachsene und 15 Jugendliche sind diesem Aufruf gefolgt und haben sich auf das Experiment eingelassen, jeden Tag einen biblischen Text zu lesen mit einem mehrseitigem Erklärtext von Pfr. Dr. Klaus Douglass. Dazu gab es eine Seite mit Fragen und Anregungen zum Weiterdenken. So kam man in 40 Tagen quasi durch die gesamte Bibel von 1. Mose 1 bis Offenbarung 22.Und man kam an äußerst vielen spannenden Lebens- und Glaubensthemen vorbei.

War anfangs Skepsis spürbar und in den ersten zwei Wochen auch manchmal ein leises Stöhnen – „ganz schön viel Text“ – so überwogen danach eindeutig die positiven Rückmeldungen:

 

„Ich nehme unheimlich viel mit.“

„Vieles verstehe ich das erste Mal so richtig. “

„Ich merke schon, wie das Buch mein Denken verändert.“

 

Während der acht Wochen Lesezeit gab es sonntags immer Gottesdienste zum jeweiligen Wochenthema: „Wer bin ich wirklich?“, „Wie werde ich frei?“, „Wo gehöre ich hin?“, die gut besucht waren. Viel gelobt wurden aber vor allem die Kleingruppen, die wir über diesen Zeitraum angeboten haben: Einmal pro Woche konnten sich alle, die dabei waren, für 90 min in einer kleinen Gruppe über das in den vergangenen Tagen Gelesene austauschen. Drei schon bestehende und vier neue Gruppen waren in dieser Zeit miteinander auf dem Weg.

Am Sonntag, 7. April, haben alle Teilnehmenden nach dem letzten Gottesdienst zur Aktion dann ein großes Abschlussfest gefeiert. Besonders schön ist, dass drei der vier neuen Gruppen sich auch in Zukunft weiter treffen wollen!

Rückblick auf den Kurs „Gesprächsstoff Glaube“ 2018

Vom 22.Januar bis 18. März trafen wir uns mit 19 Teilnehmern und 6 Mitarbeitern zu sieben Kursabenden unter dem Motto „Gesprächsstoff Glaube“. Die Treffen haben jeweils mit einem Abendessen begonnen, das von verschiedenen Mitarbeiterteams vorbereitet wurde. Es war schön, so zu Beginn immer eine halbe Stunde Zeit zu haben, um miteinander zu essen und ins Gespräch zu kommen. Danach gab es meist einen ersten Impuls von vorne zum Thema des jeweiligen Abends, bevor wir in drei Kleingruppen auseinandergingen. Die Gruppengespräche fanden in offener Atmosphäre statt. Es war viel Zeit aufeinander zu hören und voneinander zu lernen. Ein zweiter Impulsteil im Saal schloss dann den Abend ab. Am Ende der gemeinsamen Zeit feierten wir einen Gottesdienst mit verschiedenen kreativen Elementen. Danach trafen wir uns im Saal zu einem festlichen Abschlussessen.

In diesen zwei Monaten sind viele neue Kontakte entstanden, da alle, die dabei waren, vorher nur einen kleineren Teil der Leute kannten. Schön war, dass die Altersspanne zwischen 20 und 80 Jahren lag und auch das Miteinander der Generationen eine besondere Rolle spielte. Billy und Silvia Fraser haben zu weiteren Treffen bis zur Sommerpause eingeladen, woran etwa die Hälfte der Teilnehmenden interessiert war. (M. Stippich)