Im Wechsel mit einem Glaubenskursangebot bieten wir alle paar Jahre eine Gemeindewoche im Januar an. Lesen Sie hier den Rückblick auf die Gemeindewoche im Jahr 2016: 

Rückblick: Gemeindewoche vom 25.-28. Januar 2016

Vom 25.-28. Januar 2016 luden wir in den Saal des Martin-Luther-Gemeindehauses zu Gemeindeabenden ein. Das Thema hieß „vergnügt.erlöst.befreit -  einfach evangelisch“. In den Abenden ging es um die Frage, was evangelisches Christsein ausmacht. Jeweils 40-60 Personen fanden sich zusammen und nahmen in Sechser-Tischgruppen im Gemeindesaal Platz. Nach Begrüßung und Lied gab es eine Einführung ins Thema, ein kreatives Element und ein Impulsvortrag der Person, die durch den Abend führte. Danach war Zeit für einen Austausch in den Tischgruppen, der an vielen Tischen sehr intensiv war.
An zwei Abenden bewegte man sich zwischendurch durch den Raum und kam über Impulse an Plakatwänden miteinander ins Gespräch. Belebend waren die Theatereinlagen: Norbert Nikolai zweifach in der Rolle eines Mannes, der zu Unrecht getadelt wurde, Billy Fraser in der Rolle eines sinnsuchenden Buchladenbesuchers und Marc Stippich mit Celina Friedrichson in den Rollen von Martin und Käthe Luther. Belebend waren auch die Impulse für Leben und Glauben: Ganz zentral die Zusage, dass wir uns vor Gott nicht rechtfertigen müssen, sondern „gerechtfertigt“ sind. D.h. von ihm angenommen und von ihm ermutigt, uns dem Leben mit seinen Herausforderungen zu stellen. Und sollte uns das Leben auch einmal übel mitspielen, es bleibt das Wissen darum: Das letzte Wort wird die Macht der Liebe behalten, die sich uns im Leben, Sterben und Auferstehen Jesu gezeigt hat.
Eindrücklich waren die Impulse von Kursautor Friedemann Heinritz von „Kirche unterwegs“, von der gebürtigen Steinenbronnerin Doris Eberhardt, die im Rahmen der Liebenzeller Mission in der Südsee gearbeitet hat, sowie von Michael Schütz und Marc Stippich.
Neben den inhaltlichen Impulsen standen die Begegnungen im Vordergrund. Davor und danach an den Stehtischen, bei den Tischgesprächen, am Büchertisch. In zwei Jahren im Januar soll es eine Neuauflage geben.