Gemeindeausflug

Etwa alle drei Jahre bieten wir einen ganztägigen Gemeindeausflug an. Im Jahr 2013 fuhren wir nach Rothenburg ob der Tauber. Am 25. September 2016 machten wir einen Ausflug nach Schwäbisch Hall und am 29. September 2019 ging es zuerst Straßburg und im Anschluss nach Vöhringen zu unserer früheren FSJ-lerin Celina Friedrichson. Beim Ausflug sind Personen von verschiedenen Alters- und Gemeindegruppen miteinander unterwegs. Wir erleben Kirche als große Gemeinschaft in bunter Vielfalt.

Gemeindeausflug nach Straßburg - Bericht und Bilder

Mit 80 Personen und zwei Reisebussen starteten wir am vergangenen Sonntag um 9 Uhr zu unserem diesjährigen Gemeindeausflug nach Straßburg. Bei strahlendem Sonnenschein kamen wir dort an und fanden uns am Münsterplatz ein, von wo wir in drei Gruppen eine Stadtführung bekamen. Wir besichtigten die Altstadt und das wunderschöne Viertel „Petite France“ sowie die evang. Thomaskirche. Um 13.30 Uhr war Zeit irgendwo einzukehren – Möglichkeiten dazu gab es genug. Danach bummelten viele noch eine Weile durch die Altstadtgassen bzw. besuchten das Straßburger Münster. Als wir um 16 Uhr aus Straßburg aufbrachen, fing es an zu regnen, und der Regen begleitete uns auf der Fahrt durch den Schwarzwald. Über das Kinzigtal und Schramberg kamen wir ins Neckartal und trafen um kurz nach 6 in Vöhringen ein, einem Dorf bei Sulz am Neckar, dem Heimatort unserer ehemaligen FSJ-lerin Celina Friedrichson. Zunächst feierten wir dort in der Kirche eine halbstündige Andacht. Danach waren wir im Evang. Gemeindehaus zu einem Imbiss eingeladen, den Celina mit einem Team aus dem Ort für uns vorbereitet hatte. Bei Bauernbratwürsten im Weckle und Gemüserohkost stärkten wir uns, bevor wir kurz nach 20 Uhr die Heimreise antraten. Schön war, dass wir mit Jugendlichen, Familien, Älteren, Ehepaaren und Ledigen bunt gemischt unterwegs waren und viel Zeit dazu hatten, miteinander im Gespräch zu sein.                                        

Marc Stippich